9,5 Mio. Euro Gewinnmeldung bei GUB Unternehmensbeteiligungen zum 30.09.2017

Vorläufige Ergebnismitteilung der GUB Unternehmensbeteiligungen zum 30.9.2017

 Obersulm, 6. Oktober 2017

Die Publikumsgesellschaft GUB Unternehmensbeteiligungen GmbH & Co. KGaA (GUB), meldet das Ergebnis ihres vorläufigen Jahresabschlusses 2017.

Die erfolgreiche Ertrags- und Ergebnisentwicklung der letzten Jahre wurde fortgesetzt.

Das Geschäftsjahr zum 30. September 2017 schloss mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 9,5 Mio. Euro (VJ: 2,2 Mio. Euro) ab.

Erlöse aus Beteiligungen wurden in Höhe von 7,1 Mio. Euro (VJ: 2,3 Mio. Euro) erzielt. Durch den Einzug der Eigenen Genussscheine entstand ein Ertrag in Höhe von 2,2 Mio. Euro. Erlöse aus sonstigen Wertpapieren wurden in Höhe von 207 TEuro (VJ: 36 TEuro) erzielt. Der betriebliche Aufwand betrug 145 TEuro (VJ: 157 TEuro).

Der Netto-Inventarwert (NAV) der GUB-Aktie (WKN: 604044) und des GUB Genussscheins (WKN 328718) zum 30. September 2017 beträgt 3,09 Euro (VJ: 2,85 Euro) je Stück. Der NAV konnte damit weiter zulegen auf nunmehr insgesamt 52 Mio. Euro, obwohl im vergangenen Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von 7 Cent je Aktie und Genussschein ausgeschüttet wurde.

Der Geschäftsbericht 2017 wird am Montag, 18. Dezember 2017 zusammen mit der Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung veröffentlicht.

 

GUB Unternehmensbeteiligungen GmbH & Co. KGaA