Geschäftsbericht 2016

Geschäftsbericht 2016 der GUB Unternehmensbeteiligungen GmbH & Co. KGaA und der GUB Wagniskapital GmbH & Co. KGaA, Schwäbisch Hall, zum 30. September 2016

Sehr geehrte Investoren und Interessenten,

das zurückliegende Geschäftsjahr 2016 verlief für die GUB-Gruppe wieder erfolgreich.

GUB Unternehmensbeteiligungen schloss mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 2,2 Mio. Euro ab.

GUB Wagniskapital schloss mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 30,9 Mio. Euro ab.

Diese Ergebnisse reihen sich in eine seit Jahren kontinuierlich ansteigende Gewinnverbesserung ein.
Als Venture Capital Organisation investiert die GUB gerade in der Frühphase von jungen Hightech Unternehmen. Hier sind der Betreuungsaufwand und auch die Ausfallrisiken branchenweit hoch. Doch GUB ist seit 22 Jahren auf solche Wagniskapital-Beteiligungen spezialisiert. Diese langjährige Erfahrung führt zu Erkenntnissen um die entscheidenden Erfolgsfaktoren beim Aufbau von jungen Technologieunternehmen. Dies macht uns zuversichtlich, dass das GUB Management auch bei künftigen Investitionen solche Erfolgsfaktoren richtig anwendet.

Die Geschäftsleitung und der Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung vorschlagen, nahezu den gesamten ausschüttungsfähigen Bilanzgewinn der GUB Unternehmensbeteiligungen in Höhe von 0,07 Euro je Aktie und Genussschein im Nennwert von 1 Euro auszuschütten.

Bei GUB Wagniskapital wird ebenfalls der Hauptversammlung vorgeschlagen, aus dem Bilanzgewinn eine Dividende in Höhe von 0,60 Euro je Aktie im rechnerischen Nennwert von 1 Euro als Dividende auszuschütten.

Hier geht es zum Download des Geschäftsbericht 2016:

pdf_gubGeschäftsbericht 2016 GUB Unternehmensbeteiligungen

pdf_gub Geschäftsbericht 2016 GUB Wagniskapital