GUB-Startup übersteigt 6 Mrd. Marktkapitalisierung

Schwäbisch Hall – Plauen, 30. Januar 2014
Im Jahre 2000 führte GUB die Gründungsfinanzierung des Biotechnologie-Startups Ribopharma AG aus Kulmbach durch. Als Lead-Investor investierte GUB damals 1,2 Mio. Euro Eigenkapital in das Unternehmen.

Der Bonner Staatsfonds tbg und die bayerische Startup-Initiative Bayern-Kapital wurden durch GUB als Co-Investoren damals ebenfalls mit jeweils 1,2 Mio. Euro eingebunden.

Ribopharma AG, mit ihren Technologie-Gründern Dres. Kreutzer und Limmer, entwickelte ein biotechnologisches Verfahren unter der Bezeichnung RNAi.  Ziel der Entwicklung ist es ,  Erbkrankheiten mit einer neuartigen Medikamenten-Plattform genetisch zu heilen.

Zwei Jahre später wurde aus Ribopharma die Firma Alnylam Pharmaceuticals und der Sitz wurde nach USA verlegt.
Einige Jahre darauf erfolge der Börsengang.
Anfang des Jahres 2014 überstieg die Marktkapitalisierung von Alnylam die Schwelle von 4 Mrd. Euro an der US-Wertpapierbörse NASDAQ (ISIN: US02043Q1076 ).
(Aktuelle Anmerkung: Anfang des Jahres 2015 überstieg der Firmenwert der Alnylam bereits die 6 Mrd. Euro Marke und ist damit vom Firmenwert vergleichbar wie das Deutsche DAX-Unternehmen Lufthansa).

Das GUB Portfolio-Management gratuliert den beiden Unternehmensgründern Dr. Kreutzer und Dr. Limmer  (ehemals Universität Bayreuth) zu dieser Unternehmer-Leistung.

 

www.alnylam.com