GUB investiert 500.000 Euro in die Erfinder eines neuen natürlichen Ersatzzahns

Der Schwäbisch Haller Risikokapital-Investor GUB Wagniskapital GmbH & Co. KGaA investiert zunächst 500.000 Euro Eigenkapital in die Natural Dental Implants AG, Berlin (NDI), dem Hersteller des neuartigen Ersatzzahns.

Das Berliner Startup-Unternehmen NDI entwickelte in den letzten Jahren ein neuartiges Verfahren, mit welchem ein nicht-erhaltungswürdiger Zahn vor dem Ziehen im Mund des Patienten gescannt und aus diesen Daten eine Kopie des bestehenden Zahnes hergestellt wird. Dieser Ersatzzahn wird nach dem Ziehen des Zahnes sofort in das frische Zahnfach eingesetzt. Der neue Zahn wächst in den folgenden Wochen ein.

Die von NDI patentierte Technologie revolutioniert den Zahnersatz-Markt, da deutliche Vorteile gegenüber klassischen Zahnimplantaten und Brücken vorhanden sind. Sowohl Zahnärzte als auch Patienten geben hervorragendes Feedback.

Nachdem NDI in den letzten Jahren die technologische Entwicklung, die Patente sowie die Patienten-Studien erfolgreich abschließen konnte, steigern sich nun die Anfragen von Zahnärzten von Tag zu Tag.

„Marktdruck kommt gerade hier durch die Patienten. Denn der neue Zahnersatz ist sehr angenehm, wird schonend eingesetzt und es erfolgt ein sofortiger Wundabschluss am Tag, an dem der Zahn gezogen wird“, so Diplom-Ingenieur Rüdger Rubbert, Gründer und Vorstand von NDI.

GUB, ein Venture Capital Fonds aus Schwäbisch Hall und Plauen, spezialisiert auf Startup-Investitionen bei jungen Hightech-Unternehmen, investiert zunächst 500.000 Euro für die Markteinführung der neuartigen Zähne. Stand August 2017 beträgt die Investition von GUB 4,2 Mio. Euro und 16% Unternehmensanteil an NDI.

Gerald Glasauer vom GUB Wagniskapital Fonds erläutert dazu: „NDI beobachteten wir seit dem Jahr 2011 auf unserem Radarschirm. Bei unserer Beteiligungsprüfung wurden internationale Experten und Universitäten aus USA und Deutschland mit einbezogen. Der natürlich einwachsende Ersatzzahn ist eine Neuheit, die den Markt für Zahnersatz revolutioniert. Patienten und Zahnärzte gaben uns überzeugendes Feedback. Jährlich werden in den Industrienationen über 175 Mio. Zähne gezogen. Die Herausforderung besteht nun darin, die neue Technologie bekannt zu machen. Die Zahnärzte müssen dafür sensibilisiert werden, dass bereits vor dem Zahnziehen ein Scan durchgeführt wird. Nur so kann ein natürlicher Ersatzzahn von NDI hergestellt werden. Ich bin überzeugt, dass sich der neue natürliche Zahnersatz durchsetzen wird.“

Über GUB
GUB, mit Sitz in Schwäbisch Hall und Plauen ist einer der Pioniere in Venture Capital. Seit 1994 investiert GUB in junge High-Tech-Unternehmen. Über 100 Beteiligungen an jungen Startup-Unternehmen wurden eingegangen. Neben den über 120 Mio. Euro Eigenkapital, welche GUB selbst als Leadinvestor in diese Startups investiert hat, wurden auch von staatlichen Fonds und Co-Investoren über 650 Mio. Euro zusätzliches Eigenkapital in das Beteiligungsportfolio der GUB-Gruppe investiert.

Kontakt:         Email: post@gub.de    Web: www.gub.de

Über die Natural Dental Implants AG
Natural Dental Implants AG mit Sitz in Berlin wurde 2006 gegründet, um gewerbliche Schutzrechte in Bezug auf den neuen natürlichen Zahnersatz zu entwickeln.
2009 hat die Firma das operative Geschäft aufgenommen und mit der Entwicklung des natürlichen Ersatzzahns begonnen. In der zweiten Jahreshälfte 2014 startet die Markteinführung.

Natural Dental Implants AG
Dieffenbachstraße 33
10967 Berlin
Web:   www.replicatetooth.com
Email: ruedger.rubbert@replicatetooth.com