Nexus veröffentlicht Geschäftsbericht 2016

Donaueschingen, 21. März 2017: Die im Prime Standard notierte NEXUS AG konnte im Geschäftsjahr 2016 den Umsatz um 10,1 % und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 13,4 % steigern. Die NEXUS-Gruppe konnte damit die erfolgreiche positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung der letzten Jahre fortsetzen.

In 2016 hat sich der Umsatz um 10,1 % von TEUR 97.269 auf TEUR 107.051 erhöht. Im Geschäftsbereich Healthcare Software betrug der Umsatzanstieg 9,1 % und erreichte TEUR 97.705 (Vj: TEUR 89.521). Das Segment Healthcare Service erzielte ein starkes Umsatzwachstum von TEUR 9.346 nach TEUR 7.748 im Vorjahr und somit einen Anstieg von 20,6 %. Der Anteil des internationalen Geschäftes am Gesamtumsatz betrug 48,8 % (Vj: 49,8 %) und erreichte TEUR 52.227 nach TEUR 48.465 im Vorjahr.

Das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) stieg um 13,5 % auf TEUR 10.908 (Vj: TEUR 9.612). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte TEUR 10.929 nach TEUR 9.637 im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA erhöhte sich um 8,1 % von TEUR 12.981 (2015) auf TEUR 14.035. Das EBITDA stieg im Berichtszeitraum auf TEUR 21.021 (Vj: TEUR 18.884) um 11,3 %. Der Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit erreichte TEUR 16.542 nach TEUR 18.145 im Vorjahr (-8,8 %).

Die NEXUS AG verfügt zum 31. Dezember 2016 über ein Eigenkapital in Höhe von TEUR 95.802 (Vj: TEUR 89.060). Die Eigenkapitalquote beläuft sich somit auf 68,6 % (Vj: 68,7 %). Es bestehen keine wesentlichen Finanzverbindlichkeiten. Zum Jahresende 2016 standen liquide Mittel in Höhe von TEUR 18.856 (Vj: TEUR 20.943) zur Verfügung. Damit zeigt die NEXUS AG eine nachhaltig gesunde Bilanz und verfügt über ausreichend Kapital zur weiteren Finanzierung der europäischen Wachstumsstrategie.

Der Aufsichtsrat und Vorstand werden der Hauptversammlung am 12. Mai 2017 vorschlagen, über eine Dividende in Höhe von 15 Cent je Aktie zu beschließen.

Der ausführliche Geschäftsbericht 2016 ist auf unserer Homepage zu finden unter: www.nexus-ag.de – Unternehmen – Investor Relations – Finanzbericht