Public Investor September 2004 – Das GUB Investorenmagazin

„Revolution der Biotechnologie“, Titelthema der heutigen Ausgabe: Nach den dramatischen Veränderungen beim Einführen der Eisenbahn in 1850, der Petrochemie in 1950, der Informationstechnik in 1990, entwickelt sich bei dem eingetretenen Biotechnologie-Zeitalter eine zuvor noch nie da gewesene Welle der Innovation. Unser Leben wird sich dadurch in den kommenden Jahren deutlich verändern. Wie Sie als Investor an diesem Technologiewandel partizipieren und was die erfolgsbeeinflussenden Faktoren in der Biotechnologie sind, auf welche Emittenten sie setzen können, all das haben wir in dieser Ausgabe für Sie aufbereitet.

Die vorliegende Ausgabe 4/2004 des Public Investors stellt weitere besondere Anlagechancen vor. Wir richten uns damit an professionelle Investoren, wie Fonds-Manager, Banken- und Research-Mitarbeiter, an anspruchsvolle Privatinvestoren, Politiker und an Endscheider aus der Wirtschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Heute werden Innovationen besonders von kleinen, börsennotierten Unternehmen -so genannte „Small Caps“- und von Wagniskapital finanzierten Technologiefirmen, dem so genannten Venture
Capital Capital geschaffen. Oftmals entstehen bahnbrechende technologische Entwicklungen fernab der sonstigen Publikumsmedien. Meist ist die Beteiligung an solchen Anlagechancen, sogenannte Privatplatzierungen, für Außenstehende gar nicht bekannt oder möglich.
Public Investor ist mit seiner Redaktion gerade auf die Analyse und Aufbereitung solcher Investment-Chancen ausgerichtet. Wir stellen unsere Recherchen vor und berichten über die chancenreichsten Emittenten und Anlässe.
Der Erfolg eines kleineren Unternehmens ist maßgeblich von der Führungspersönlichkeit des Unternehmers beeinflusst. Aus diesem Grund berichten wir in jedem Magazin über eine Unternehmenspersönlichkeit in unserem Unternehmer-Porträt.

Unseren Lesern bietet jedes Portrait Rückschlüsse für anstehende Investitionsentscheidungen.

Philosophie des Verlages ist es, die Emittenten bei der dauerhaften und langfristigen Berichterstattung mit einzubeziehen und die Beziehung zwischen ihren Aktionären und interessierten Lesern dauerhaft zu unterstützen.

Ausgesuchte Anlagechancen sind auch Hedgefunds; deren Handelsmöglichkeiten umfangreicher sind, als dies bei den traditionellen Investmentfunds der Fall ist und war. Hedgefunds nutzen beispielsweise Preisunterscheide zwischen den Börsen aus oder schließen Geschäfte ab, durch die Investoren auch bei fallenden Kursen profitieren. Wir berichten über die
Strategien erfolgreicher Hedgefunds. Mit Zertifikaten bieten Banken interessierten Anlegern die Möglichkeit eine Portfoliostrategie in einem Wertpapier abzubilden. Mit dem Kauf eines Zertifikats ist der Investor meist an einem ganzen Korb (Basket) von zugrunde liegenden Wertpapieren und Absicherungsinstrumenten beteiligt. Wir beschreiben die interessantesten
Zertifikate und erarbeiten die Unterschiede zwischen den Emittenten. Ziel von Public Investor ist es, Ihnen außergewöhnliche Investitionsmöglichkeiten vorzustellen, gemäß unserem Grundsatz: Jeder Leser wird durch die Information des Public Investor in der Lage sein, nachhaltig profitabel zu investieren.

Hier geht es zur Online Ausgabe des Public Investor September 2004: Public Investor 4.2004