Ad hoc-Meldung: Kapitalerhöhung um bis zu 14,4 Mio. Euro bei GUB Wagniskapital (heute firmierend unter GUB Investment Trust)

Die Hauptversammlung der GUB Wagniskapital (heute firmierend unter GUB Investment Trust) vom 31. Januar 2018 beschloss eine Bar-Kapitalerhöhung um bis zu 14.400.000 Euro, durch Ausgabe von bis zu 4.000.000 Stück Aktien zum Bezugspreis von jeweils 3,60 Euro.

Die Hauptversammlung beschloss, dass diese Kapitalerhöhung ohne Bezugsrecht für die übrigen Aktionäre durchgeführt wird.

Wegen des Bezugsrechts-Ausschlusses hat die persönlich haftende Gesellschafterin eine Erklärung zu Protokoll des beurkundenden Notars gegeben, dass sie dafür sorgt, dass den Aktionären des Streubesitzes eine alternative Art einer Bezugsmöglichkeit für Aktien ermöglichen wird.

Diese Form der Kapitalerhöhung wurde von den Aktionären mit einer Mehrheit von 99,95% beschlossen. Hier geht es zum Abstimmungsergebnis

In diesem Zusammenhang hat sich die Aktionärin Glasauer Familienstiftung bereit erklärt, Aktien aus ihrem Eigenbestand als Verkaufs-Limit-Order zum Kurs von 3,58 Euro an der Börse einzustellen, sodass bezugswillige Aktionäre Aktien der GUB Wagniskapital zum proforma-Bezugspreis dieser Kapitalerhöhung in Höhe von 3,60 Euro je Aktie oder günstiger kaufen können.

Diese Verkaufs-Order wird zeitlich mindestens bis zum Freitag, 2. März 2018 aufrecht erhalten.