Rückkaufangebot der Emittentin zu 215 Euro

ISIN: DE000A3H21L2
ISIN: DE000A3MQBN4

Angebotsunterlage

vom 29. April 2022

zum

Rückkaufsangebot der Emittentin

GUB Investment Trust GmbH & Co. KGaA,

mit Sitz in Schwäbisch Hall

 

zum Rückererwerb Eigener Aktien,

gegen Zahlung eines Rückkaufpreises

in Höhe von 215 Euro je Aktie

ISIN: DE000A3H21L2 / WKN: A3H21L

und der jungen Aktien unter:

ISIN: DE000A3MQBN4   WKN: A3MQBN

Annahmefrist: Freitag, 29. April 2022 bis Montag, 30. Mai 2022

 

1. Allgemeine Informationen und Hinweise

1.1 Durchführung des Rückkaufangebots nach deutschem Recht

Die Bieterin, GUB Investment Trust GmbH & Co. KGaA, mit Sitz in Schwäbisch Hall, führt als Emittentin im Rahmen eines Beschlusses der Hauptversammlung den Rückkauf eigener Aktien durch. Der Rückkauf erfolgt im Zusammenhang mit dem De-Listing von der Börse, das im Oktober 2021 stattgefunden hat. Das Rückkaufangebot richtet sich an sämtliche Aktionäre als öffentliches Angebot in den beiden Wertpapiergattungen für die:

  • Stammaktien-WKN: A3H21L

  • Junge Aktien-WKN: A3MQBN

Umstände, welche zum Rückkaufsangebot führten

Die Aktien der GUB Investment Trust waren bis zum 30.09.2021 an der Börse Hamburg notiert. Die Hauptversammlung vom 27.07.2021 hat das De-Listing von der Börse beschlossen. Mit dem De-Listing wurde der Aktienhandel zum 01.10.2021 eingestellt. Der Schlusskurs zum 30.09.2021 hat 190 Euro und der Durchschnittskurs auf Basis von drei Monaten 145 Euro betragen. In der Folge hat im November 2021 ein Rückkaufangebot zum Angebotspreis von 210 Euro je Aktie stattgefunden, zu dem 11.358 Aktien angemeldet wurden. In Anbetracht der 10%-Rückkauf-Bevollmächtigung durch die Hauptversammlung, zu der bis zu 22.155 Aktien zurück erworben werden können, sind somit noch bis zu 10.797 Aktien zum Rückerwerb möglich.

Im März 2022 wurde eine Bezugsrechts-Kapitalerhöhung für bestehende Aktionäre zum Ausgabepreis von 65 Euro je Aktie durchgeführt. Dabei wurden 18.930 Aktien gezeichnet. Das Grundkapital erhöhte sich in Folge auf 221.559 Euro. Durch den geringen Ausgabebetrag von 65 Euro senkte sich der Wert aller Aktien.

Mit dem Rückkaufangebot vom 29. April 2022 wird den Aktionären angeboten, ihre bisherigen Aktien unter der WKN: A3H21L, sowie auch die jungen Aktien, die aus der jüngsten Bezugsrechts-Kapitalerhöhung vom März 2022 zu 65 Euro ausgegebenen und unter der WKN: A3MQBN auf die Depots der zeichnenden Aktionäre ausgeliefert wurden, zum Preis von 215 Euro je Aktie an die Emittentin zurück zu geben.

Die Rückgabe zum Preis von 215 Euro je Aktie ist auf 10.797 Aktien begrenzt.

 

 

Download des Rückkaufangebots vom 29.04.2022 im Bundesanzeiger