Ad-hoc Mitteilung: Einziehung von Aktien / Ankündigung eines HV-Beschlusses über ein Delisting bei GUB Investment Trust

Ad-hoc-Mitteilung
Emittent: GUB Investment Trust GmbH & Co. KGaA

 

Einziehung von Aktien / Ankündigung eines HV-Beschlusses über ein Delisting bei GUB Investment Trust

 

Schwäbisch Hall, 24. November 2020

Die Hauptversammlung der GUB Investment Trust vom 19. August 2020 hat die Kapitalherabsetzung des Grundkapitals von 2.328.000 Euro auf nunmehr 232.800 Euro beschlossen. Die Kapitalherabsetzung wurde durchgeführt. Die Wertpapiere werden am 24. November 2020 im Verhältnis 10:1 von den Depots der Aktionäre eingezogen.

Ein Aktionär der Gesellschaft teilte mit, dass er der kommenden Hauptversammlung die Einstellung der Börsennotiz am Freiverkehr der Hamburger Börse, als sogenanntes Delisting zur Beschlussfassung vorschlagen wird. Nach der Annahme endet an der Börse die Kursfeststellung für Aktien der GUB Investment Trust. Eine Abfindung der Aktionäre ist im Zusammenhang mit dem Delisting nicht vorgesehen.

GUB Investment Trust GmbH & Co. KGaA

 

Hier geht es zum Pressefach der GUB Investment Trust bei Pressetext

 

+++++++++++++++++++++++++++++++

In English

Capital reduction / Announcement about an AGM resolution for a delisting at GUB Investment Trust

The general meeting of GUB Investment Trust on August 19, 2020 decided to reduce the share capital from EUR 2,328,000 to EUR 232,800. The capital reduction has been executed. The securities will be withdrawn from the shareholders’ accounts on November 24, 2020, at a ratio of 10: 1.

One of the company’s shareholders announced that at the upcoming general meeting, he is suggesting a resolution to discontinuation the listing on the open market at the Hamburg stock exchange as a so-called delisting. After acceptance, the price determination for GUB Investment Trust shares ends on the stock exchange. Compensation for the shareholders regarding the delisting is not planned.

GUB Investment Trust GmbH & Co. KGaA