Ad-hoc Mitteilung: Sachauskehrung von 75% aller GUB Investment Trust-Aktien

Ad-hoc Mitteilung

Emittent: GUB Investment Trust GmbH & Co. KGaA
WKN: A2TR92   ISIN: DE000A2TR927   Kürzel: GWG1

 

Sachauskehrung von Aktien der GUB Investment Trust
im Umfang von 75% des Grundkapitals

 

Obersulm, 11. Oktober 2019

Die Muttergesellschaft der GUB Investment Trust („Gesellschaft“), die GUB Unternehmensbeteiligungen GmbH & Co. KGaA in Liquidation, hat mitgeteilt, dass sie ab Freitag, 11. Oktober 2019, die in ihrem Vermögen befindlichen 1.467.669 Stück Aktien der Gesellschaft (Kürzel: GWG1), entspricht knapp 75% des Grundkapitals, an ihre Aktionäre und Genussscheininhaber als Abschlag auf die Liquidationsauskehrung in Form der Ausschüttung des Nennkapitals im Wege der Sachauskehrung ausliefern wird.

Die GUB-Aktien unter der ISIN: DE000A2TR927 werden auf mehrere tausend Einzeldepots ausgeschüttet. Damit steigt der Anteil von Aktionären mit Streubesitz bei der Gesellschaft von bisher 20% auf nunmehr 48% des Grundkapitals an.

Durch die Ausweitung des Streubesitzes wird mit einer Zunahme des Aktienhandels gerechnet.

 

Hier geht es zur steuerlichen Behandlung
der Sachauskehrung vom 11. Oktober 2019