GUB-Beteiligung OraMetrix wurde an den weltgrößten Dental-Konzern Dentsply Sirona verkauft

Obersulm 17. April 2018
Die OraMetrix, Inc., ein Beteiligungsunternehmen des GUB Investment Trusts (vormals firmierend unter GUB Wagniskapital) wurde an die Dentsply Sirona; Inc., den weltweit größten Dental-Konzern verkauft.
Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Damit wird die Erfolgsgeschichte der OraMetrix-Technologie in dem führenden Dentalkonzern weiter fortgesetzt.

OraMetrix entwickelt seit 1996 eine digitale Plattformtechnologie für die individualisierte Kieferorthopädie mit Zahnspangen. Diese Technologie umfasst auch die Cloud-basierte Software „suresmile“ für die Planung und Simulation von Behandlungen. Im Anschluss werden die Zahnspangen für jeden Patienten individuell und präzise mit Robotern angefertigt.

GUB finanzierte das Berliner Unternehmen OraMetrix (damals noch unter Bending Art GmbH firmierend) seit der Gründung 1996 mit insgesamt 3,6 Mio. Euro.

Der Marktdurchbruch für diese innovative digitale Kieferorthopädie dauerte länger als geplant, so dass das damals noch junge Technologieunternehmen mangels europäischer Finanzierungsmöglichkeiten 1998 eine Tochtergesellschaft in den USA gründete – heute das OraMetrix Headquarter – und dort die Anschlussfinanzierung mit US-amerikanischen Venture Capital sicherstellte.

Die Entscheidung sich ab dem Eintritt der US-Investoren nicht weiter an der Finanzierung zu beteiligen, hat sich als richtig herausgestellt, da die in den USA möglichen Verwässerungen bei VC Finanzierungen infolge von Kapitalschnitten tatsächlich eintraten und somit der Verlust der GUB auf die bisherige Investition begrenzt werden konnte.

Das wirtschaftliche Potenzial von individualisierten Produkten in der Zahnmedizin lässt sich auch am Erfolg der 1997 gegründeten Firma Align Technology demonstrieren, die etwa zeitgleich mit OraMetrix eine digitale Technologie zur Herstellung von transparenten Zahnspangen („Aligner“) entwickelte und im Jahre 2000 auf den Markt brachte. Heute erzielt Align Technology einen Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar jährlich.

Wesentliche wirtschaftliche Information dieser Meldung für die Aktionäre des GUB Investment Trusts ist es, dass das Team um Herrn Gerald Glasauer im Jahre 1996 bei seiner Investitionsentscheidung in OraMetrix bereits damals den 100 Mio. Euro Technologiewert erkannte und das Unternehmen bis zum Eintritt der US-Investoren aktiv begleitete.

GUB setzte auch auf das richtige Gründerteam: Die OraMetrix-Gründer, Herr Ruedger Rubbert und Herr Friedrich Riemeier haben OraMetrix über viele Jahre erfolgreich geführt und sind nun wieder dabei, mit ihrer neuen Innovation den Markt für Zahn-Implantate für immer zu verändern. Diesmal rollen sie mit ihren digital erzeugten Ersatzzähnen, bei denen es sich um eine 3D-Kopie des jeweils zu ersetzenden Zahns handelt, den Dentalmarkt auf. Der Ersatzzahn unter dem Link: www.replicatetooth.com entwickelt sich zum Game Changer der Implantat-Industrie. Das Team der Natural Dental Implants AG aus Berlin, bereitet sich für das Jahr 2019 auf den Kapitalmarkt vor.

GUB Investment Trust (vormals firmierend unter GUB Wagniskapital)
ist eine an der Börse notierte Beteiligungsgesellschaft.
Ihr Grundkapital beträgt 19.620.000 Euro. Der Netto-Inventarwert (NAV) der GUB Investment Trust zum 31. März 2018 beträgt 66 Mio. Euro und damit 3,38 Euro je Aktie.
Web: www.gub.de    WKN: A0AYXP    Kürzel: GWG